Symbolbild
Symbolbild

Kirschgartenschulhaus


Akazienholz für Mensa
Die neue Mensa des Basler Kirschgartenschulhauses von HHF Architekten wurde in einen einseitig offenen Pausengang eingebaut. Die fliessende hell-abstrakte Welt im Innern wird mit einem kräftigen Mobiliar geerdet, das im farblosen Raum fast rustikal erscheint. Der Architekt wählte ein dauerhaftes, nicht alltägliches Massivholz, welches sich im Gebrauch bewährt hat. Zugleich sollten die natürliche Struktur und der warme Farbton des Holzes dem Charakter der stilvollen Räume entsprechen. Akazie gedämpft und geräuchert ist ein hartes, schwer zu bearbeitenden Holz, das durch den Dämpfprozess einen ruhigen violett-braunen Farbton erhält und auch einfacher zu bearbeiten wird. Die geölte Oberfläche verleiht den Möbeln einen natürlichen, angenehmen Ausdruck. Die Hocker und Tische gliedern den lang gezogenen Raum, lassen sich in zahlreichen Varianten kombinieren und bei Nichtgebrauch gut verstauen: Die Hocker sind dank ihrer schrägen Seitenflächen stapelbar, die leicht abgespreizten Beine der Tische lassen sich einklappen. Steht der Tisch, stabilisiert das Gewicht der Platte die Beine – eine ebenso einfache wie formschöne Entwicklung.

Download


weiterscrollen