Symbolbild

„Limited Edition“ – Unikate der Extraklasse

11 Tischblätter aus einem Stamm Libanon Zeder

Die Libanon-Zeder wird seit 5.000 Jahren verwendet. In der Antike wurde es zum Palast- und Tempelbau genutzt. Für die Phönizier galt die Libanon-Zeder als Königin des Pflanzenreichs, unteranderem nutzten diese Zedernholz zum Schiffbau.

Hoch über dem Comersee, im Park einer altrömischen Villa stand dieser aussergewöhnlich große Zedernbaum. Im oberen Drittel des stattlichen Baumes wurde durch einen Sturm ein grosser Hauptast abgerissen. Deshalb musste der Baum mit grossem Aufwand (Pneukran, Baumkletterer etc.) gefällt werden. Aber das Leben des Baumstammes ist noch nicht vorbei.

Aus dem besten Stück, dem sogenannten Erdstamm wurden insgesamt 11 rohe Bretter in 80 mm Dicke gesägt. Bis zu 1.30 m Breit und 3 m Lang wurden die einzelnen Platten anschliessend abgestapelt und für mehrere Jahre abgelagert um schonend an der Luft zu trocknen.
Nun ist es soweit und wir können diese limitierte Auflage von insgesamt 11 einzigartigen "Tischblättern" mit einmaliger Farbe anbieten.

Massliste und Verfügbarkeit stellen gerne Tobias.Scherg@roser-swiss.com oder Jose.Bartolome@roser-swiss.com zur Verfügung.


slidex2 slidex3 slidex4 slidex5

Beispielbild Zedernbaum

Gelagerte Zeder

Durchschnitt

Hirnholz

slidex2 slidex3 slidex4 slidex5

Seitenansicht

Beispiel: Blatt 2

Beispiel: Blatt 3

Beispiel Tisch


weiterscrollen